Preisfrage: Wie motiviert aspector seine Mitarbeiter?

2.04.2015 | Unsere Agentur

Die Handelskammer Hamburg hat uns gebeten, ihnen zu verraten, wie die Mitarbeiter bei aspector so motiviert werden. Wir denken: Wir haben den Nagel auf den Kopf getroffen.

Statt auf eine in erster Linie monetäre Form der Motivation setzen wir bei aspector auf Integration und Eigenverantwortung. Dadurch hebt sich die rein monetäre Verknüpfung von Mitarbeiter und Arbeit auf und der Mitarbeiter beginnt, sich mit seinem Projekt zu identifizieren.

Dieser direkte Bezug bewirkt ein höheres Gefühl von Verantwortlichkeit gegenüber den Ergebnissen und des Ausgangs von Projekten. Nicht zuletzt der dadurch eintretende „Das ist mein Projekt – das habe ich geleistet“-Effekt motiviert die Mitarbeiter enorm.

Zu lesen ist unser Beitrag in der hamburger wirtschaft unter folgendem Link:

http://www.hamburger-wirtschaft.de/pdf/042015/index.html#282

Autor: Bruno Schmidt

Als SEO-Manager und Online Reputation Manager ist Bruno Schmidt für die Produkte, Dienstleistungen und den Ruf seiner Kunden bei Google verantwortlich. Mit seinem Team SEO-Optimiert er die Websites seiner Kunden für Google und sorgen so für mehr Verkäufe, Umsatz, Traffic und Sichtbarkeit.