Meistgesuchte Begriffe 2018 bei Google: Sport und Promis! Der Jahresrückblick

3.01.2019 | SEO

die meistgesuchten begriffe 2018 bei googleGenau wie in den beiden vorhergehenden Jahren gab es auch 2018 eine schier unüberschaubare Menge an Informationen, Ereignissen und Entwicklungen rund um die Welt. Von der wachsenden Krise um den US-amerikanischen Präsidenten Donald Trump und seine Verwicklungen bis hin zu den thailändischen Jungfußballern, über deren Rettung großflächig berichtet wurde.

Doch welches dieser Ereignisse hat die deutschen Internetnutzer am meisten beschäftigt? Oder hat vielleicht etwas ganz Anderes unsere Aufmerksamkeit eingefangen? Der jährliche Rückblick, der von Google Trends nun veröffentlicht wurde, gibt Aufschluss.

Was fasziniert die Deutschen?

Die brisanten politischen Themen fanden 2018 (zum Glück?) größtenteils auf der Europäischen oder Internationalen Ebene statt. Als Resultat wandten sich deutsche Sucher*innen wieder den leichteren Themen des Alltags zu: Sport und Promis.

Nachdem der Suchbegriff „WM Auslosung“ im Jahr 2017 den größten Zuwachs im Suchvolumen hatte, setzt sich der Trend folgerichtig fort. Spitzenreiter der allgemeinen Suchbegriffe im Jahr 2018 ist „WM“. Weiter unten in der Liste treten auch die Suchbegriffe „Medaillenspiegel“ und „Olympia“ auf, die uns daran erinnern, dass in diesem Jahr eine Olympiade stattgefunden hat!

Neben den großen Wettbewerben sind es vor allem Persönlichkeiten, die gesucht wurden. Der verschollene Daniel Küblböck sowie die verstorbenen Musiker Jens Büchner und Avicii. Natürlich tritt auch die königliche Hochzeit zwischen dem britischen Prinz Harry und seiner Frau Meghan Markle auf.

Suchbegriffe mit dem größten Wachstum 2018:

1. WM
2. Daniel Küblböck
3. Jens Büchner
4. Avicii
5. Medaillenspiegel
6. Olympia
7. Meghan Markle
8. Mondfinsternis
9. Euro Lira
10. Hochzeit Harry Meghan

Nationale und internationale Schlagzeilen

Etwas ausgewogener kommen die Schlagzeilen des Jahres daher. Mit der Mondfinsternis hat es ein beeindruckendes Naturereignis auf die Spitzenposition geschafft, gefolgt von diversen politischen und gesellschaftlichen Themen. Vier von zehn Einträgen deuten dabei auf ein Interesse an regionalen und nationalen Neuigkeiten hin. Selbstverständlich finden sich hier auch Begriffe wie „DSGVO“ wieder, die beinahe alle europäischen Internetnutzer in irgendeiner Form beschäftigt haben.

Schlagzeilen mit dem größten Wachstum 2018:

1. Mondfinsternis
2. Euro Lira
3. Hochzeit Harry Meghan
4. Chemnitz
5. Hambacher Forst
6. Hessen Wahl
7. Landtagswahl Bayern
8. DSGVO
9. Kate Baby
10. Thailand Höhle

Auf der Suche nach Wissen

Als modernes Orakel muss Google sich rund um die Uhr allerlei Fragen stellen. Aufgeteilt nach Was-, Wo- und Wie-Fragen offenbart sich hier eine Wundertüte aus abstrakten, amüsanten und teils kuriosen Fragestellungen.

Die oft gestellte und schwer zu beantwortende Frage „Wie lange bleibt die Hitze?“ erinnert an einen quälenden Sommer mit teils über 40 Grad Celsius, während die Frage „Wie muss Deutschland spielen um weiter zu kommen“ zwar ähnlich schmerzhafte Erinnerungen hervorruft, aber leichter und mit nur einem Wort („besser“) zu beantworten ist.

Autor: Bruno Schmidt

Als SEO-Manager und Online Reputation Manager ist Bruno Schmidt für die Produkte, Dienstleistungen und den Ruf seiner Kunden bei Google verantwortlich. Mit seinem Team SEO-Optimiert er die Websites seiner Kunden für Google und sorgen so für mehr Verkäufe, Umsatz, Traffic und Sichtbarkeit.