Google New York: Hinter den Kulissen

15.02.2014 | Unsere Agentur

Es ist immer gut, an der Quelle zu sein. Also warum nicht direkt bei Google vorbeischauen und im Allerheiligsten nach den Algorithmen suchen? Matt Cutts und sein Suchmaschinen Team haben wir zwar nicht angetroffen (bei dem New Yorker Wetter ist man auch lieber in Mountain View in Kalifornien), aber das restliche New Yorker Google Team ist dafür auch sehr nett und offen.

Google sagt: Wenn schon, dann Content!

Ihre Search Engine Optimization Workshops haben aber noch einmal das bestätigt, was auch wir seit Bestehen von aspector predigen: Guter Content ist alles.

Vom HTML-Gerüst einer Website, über die Architektur, also welche Unterseiten wie zu erreichen sind bis hin zum großen Oberbegriff Content. Dieser schließt alles ein, was das menschliche Auge gut wahrnehmen kann.

Nicht nur relevanter Text ist wichtig, sondern auch wie sich dieser dem Leser präsentiert. Hat er eine gute Aufteilung? Welche Bilder werden eingesetzt und wird der Inhalt per ALT-Attribut detailliert beschrieben? Wird HTML5 an relevanten Stellen eingesetzt? Diese Punkte der OnPage-Optimierung sind laut Google wichtiger denn je.

Googles Gastfreundschaft hinter den Kulissen

Googles New Yorker Headquarter an der 15. Straße zwischen der 8. Und 9. Avenue ist so groß, dass man sich schon bei der Frage ertappt, was die ganzen Mitarbeiter wohl so treiben. Was genau sie arbeiten, wurde uns natürlich nicht verraten, das hindert Google aber nicht daran, Gäste vollkommen freien Zutritt zu den meisten Räumlichkeiten zu geben.

Amerikanisch gewohnte Freundlichkeit und eine offene Atmosphäre machten unseren Besuch sehr entspannt. Das Büro in einem alten Marktgebäude strotzen nur so vor Räumen eines jeden digitalen Startup Traums. Viel Raum zur Entfaltung in einer Industrial-Innenarchitektur aus raueren Zeiten der Gegend.

Nach den Workshops konnte man sich ohne Begleitung frei bewegen, sich die unzähligen kleinen Büro-Zellen und Think Tanks angucken und Getränke und Snacks in der Frühstücks-Lounge zu sich nehmen und mit den Mitarbeitern ins Gespräch kommen.

Wie jeder Kaffee- und Teehändler mal auf den Plantagen vorbeischauen sollte, ist ein Besuch bei Google immer eine Reise wert. Vielleicht nicht für die erfolgreiche Suche nach dem heiligen Gral Algorithmus, aber zumindest, um ein bisschen zu verstehen, wie Google tickt.

Danke für die Gastfreundschaft!

Autor: Bruno Schmidt

Als SEO-Manager und Online Reputation Manager ist Bruno Schmidt für die Produkte, Dienstleistungen und den Ruf seiner Kunden bei Google verantwortlich. Mit seinem Team SEO-Optimiert er die Websites seiner Kunden für Google und sorgen so für mehr Verkäufe, Umsatz, Traffic und Sichtbarkeit.