Bilder vom Vortrag an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

  Gemeinsam mit dem stellvertretenden Hamburgischen Datenschutzbeauftragten Ulrich Kühn war Bruno Schmidt zu Gast an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Unser Vortrag zum Thema „Wie man seinen guten Ruf wiederherstellt – zwischen Recht auf Vergessen und Reputationsmanagement“ gab vor allem Studenten Tipps zum Umgang mit Google und der eigenen Reputation. Vielen Dank an…

Details

aspector Vortrag „Digitale Manipulation“ an der HAW Hamburg am 22.6.17 von 18:00 – 19:30 Uhr

In einem Vortrag mit Diskussionsrunde an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW) spricht aspector zusammen mit dem Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit, Prof. Dr. Johannes Caspar, darüber wie das Recht auf Vergessen bei Google gelingt und wie man mit Online-Reputation-Management seinen guten Ruf wiederherstellt. Alle sind herzlich eingeladen! Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.…

Details

Bilder vom Reputation-Workshop in der Handelskammer Stade

Gemeinsam mit unserem Partner, dem IT-Fachanwalt Hendrik Sievers war Bruno Schmidt zu Gast in der Handelskammer in Stade.

Unser Vortrag zum Thema „Der digitale Ruf: Man weiß nie, was andere über einen wissen“ gab vor allem Unternehmern wichtige Tipps zum Umgang mit Google und der eigenen Reputation.

Vielen Dank für den spannenden Abend in Stade!

bruno schmidt hamburg aspector seo

handelskammer stade

hendrik sievers hamburg beck law

aspector zu Gast bei der Handelskammer in Stade

Schonmal vormerken!

Am Donnerstag, den 16. Februar 2017 ist aspector zu Gast bei der Industrie- und Handelskammer in Stade.

Gemeinsam mit dem IT-Anwalt Hendrik Sievers sprechen wir über den digitalen Ruf und darüber, was man für eine positive Präsenz im Netz beachten muss.

Weitere Infos zu der Veranstaltung gibt es hier http://www.stader-gesellschaft.de/aktuelles-programm/

aspector zu Gast auf dem Digital Day des Immobilienverband Deutschland (ivd nord)

ivd nord

aspector ist zu Gast auf dem Digital Day des Immobilienverband Deutschland (ivd).

Gemeinsam mit dem IT-Anwalt Hendrik Sievers sprechen wir über Online-Reputation-Management für die Immobilienbranche und darüber, was insbesondere Makler für einen guten Ruf im Netz beachten müssen.

Weitere Infos zu der Veranstaltung gibt es hier

Google setzt das Recht auf Vergessenwerden in der EU durch

Dank der stetig wachsenden Social-Media-Kanäle wird das Internet täglich mit personenbezogenen Daten und Links geflutet. Um diese Daten nicht unbegrenzt verfügbar zu machen, haben Nutzer das sogenannte Recht auf Vergessenwerden. Auf Empfehlung der europäischen Datenschützer hat Google jetzt laut Heise Online beschlossen, dieses Recht in der EU mit Hilfe des umstrittenen Geoblockings verstärkt durchzusetzen. Einschränkung…

Details

„Recht auf Vergessenwerden“ – Die Wut der Suchmaschinen-Nutzer

Am 13. Mai 2014 entscheidet der Europäische Gerichtshof in seinem Urteil zugunsten von Internetnutzern und gegen Google. Künftig muss Google bestimmte Suchergebnisse auf Antrag der Nutzer unter Berücksichtigung gewisser Kriterien prüfen und ggf. entfernen. Der Google-Löschantrag war geboren. Seither sind bei Google 273.049 Löschanträge eingegangen, die es zu bearbeiten gilt. Da der Europäische Gerichtshof keine…

Details

Bruno Schmidt (aspector) zu Gast in der Handelskammer Hamburg zum Thema „Online-Reputationsmanagement“

Am Dienstag letzter Woche war ich zu Gast in der Handelskammer Hamburg, um über das aktuelle Thema „Online-Reputationsmanagement“ oder auch „Was tun, wenn der Ruf im Netz erst ruiniert ist?“, zu referieren. 150 Besucher lauschten gespannt den Vorträgen, die von den Rechtsanwälten Dr. Andreas Freitag, Hendrik Sievers und Dr. Christian Triebe komplettiert wurden. Insgesamt war…

Details

Online Reputation: PR Club Hamburg und Bruno Schmidt diskutierten lebendig

So ist das heute: Unschöne Facebook Fotos vermiesen einem schon mal die nächste Sprosse auf der Karriereleiter. Etwas, das einmal da draußen im Internet ist, kann schlecht wieder zurück geholt und weggeschlossen werden. Viel weniger verstehen da draußen aber, dass es noch ungefilterter als bei Facebook zugehen kann. Willkommen bei Google & Co.! Der PR…

Details